News
 

NDR Info: Millionenbetrug mit HIV-Medikamenten

Hamburg (dpa) - Das Bundeskriminalamt und mehrere Staatsanwaltschaften sind einem Millionenbetrug mit HIV-Medikamenten auf der Spur. Das berichtet der Radiosender NDR Info. Die Fahnder ermitteln demnach gegen Pharmagroßhändler. Diese sollen für Patienten in Afrika vorgesehene, subventionierte Präparate in großen Mengen neu verpackt, illegal nach Deutschland gebracht und hier mit extrem hohen Gewinnen verkauft haben. Die AOK Niedersachsen schätzt, dass der finanzielle Schaden allein für die Krankenkassen mindestens im zweistelligen Millionenbereich liegt.

Kriminalität / Gesundheit
24.02.2011 · 02:04 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen