News
 

NDR Info: Ermittlungen wegen Millionenbetrugs mit HIV-Medikamenten

Hamburg (dpa) - Die Tabletten waren eigentlich für todkranke Menschen in Afrika bestimmt - nun sind sie ein Fall für die Staatsanwaltschaft. Nach Recherchen von NDR Info sind mehrere Staatsanwälte und das BKA einem bundesweiten Millionenbetrug mit HIV-Medikamenten auf der Spur. Ermittelt wird demnach gegen verschiedene Pharmagroßhändler. Sie sollen subventionierte Präparate für Patienten in Afrika in großen Mengen neu verpackt, illegal nach Deutschland gebracht und hier mit extrem hohen Gewinnen verkauft haben. Zum Teil waren die Medikamente hier wohl gar nicht zugelassen.

Kriminalität / Gesundheit
24.02.2011 · 10:35 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen