News
 

NDR: Hamburger Frachter wegen Drogen in Venezuela festgehalten

Hamburg (dpa) - Wegen des Verdachts auf Drogenschmuggel werden nach Informationen des Norddeutschen Rundfunks ein Hamburger Frachter und seine Crew seit rund zwei Wochen in Venezuela festgehalten. Die Besatzung habe die Polizei selbst alarmiert, nachdem sie knapp eine halbe Tonne Kokain entdeckt hatte. Das Schiff sei beschlagnahmt worden. Elf Seeleute seien in ein Gefängnis gekommen. Anklage sei bislang nicht erhoben worden. Die Besatzung soll aus Russen, Ukrainern, Slowaken und Philippinern bestehen.

Schifffahrt / Kriminalität / Venezuela
20.10.2011 · 23:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen