News
 

NBA verschiebt Saisonstart

New York (dts) - Angesichts gescheiterter Verhandlungen im Tarifstreit hat die NBA die ersten zwei Wochen der Saison abgesagt. Das teilten die Verantwortlichen der NBA am Dienstag mit. "Die Lücke ist zu groß, als dass wir sie gegenwärtig überbrücken können", begründete NBA-Commissioner David Stern am Montagabend (Ortszeit) in New York seinen Entschluss.

Trotz seines Ultimatums machten beide Seiten am Montag abermals keine Fortschritte. "Wir sind in nahezu allen Fragen sehr, sehr weit voneinander entfernt", betonte Stern nach den siebenstündigen Verhandlungen. "Wir sind nicht an dem Punkt, um einen fairen Vertrag abzuschließen", meinte auch NBPA-Präsident Derek Fisher, Profi von den Los Angeles Lakers. Damit fallen etwa 100 Partien zwischen dem 1. und 14. November aus. Darunter ist auch das Auftaktspiel von Titelverteidiger Dallas Mavericks mit Nowitzki gegen die Chicago Bulls.
USA / Basketball
11.10.2011 · 10:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen