News
 

Naumann will spätestens 2013 als Cicero-Chef abtreten

Berlin (dts) - Der Cicero-Chefredakteur und ehemalige Kulturstaatsminister Michael Naumann will spätestens 2013 seinen aktuellen Posten aufgeben. Er werde sein Amt als Chefredakteur "in spätestens drei Jahren" an einen jüngeren Nachfolger übergeben, sagte Naumann dem "Deutschlandfunk". Anschließend freue er sich aufs intensive Bücherlesen zu Hause mit seiner Frau. Naumann hatte zum 1. Februar bei Cicero die Nachfolge von Wolfram Weimer angetreten und dafür seinen Posten als Zeit-Herausgeber aufgegeben. Gleich nach Antritt seines neuen Jobs hatte es heftigen Streit mit dem Herausgeber von "TheEuropean", Alexander Görlach, gegeben. Dieser hatte in einem Artikel unter anderem von einem "Linksruck" der Redaktion von Cicero gesprochen und später eine Unterlassungserklärung abgegeben.
DEU / Zeitungen
16.05.2010 · 15:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen