News
 

Nato will Luftangriffe auf Libyen verstärken

Tripolis (dts) - Die Nato will offenbar ihre Luftangriffe auf Ziele in Libyen weiter verstärken. Das berichtet die "New York Times" unter Berufung auf Mitarbeiter der US-Regierung. Demnach will das Bündnis vor allem Paläste und Hauptquartiere des libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi intensiver attackieren.

Zudem sollen Kommandozentralen und die Logistikkette für Militäroperationen verstärkt angegriffen werden. Zuletzt hatte US-Verteidigungsminister Robert Gates militärische Kommandozentralen als legitime Ziele für Luftangriffe bezeichnet. Allerdings seien die Luftangriffe nicht gegen spezifische Personen gerichtet. Anfang der Woche hatten Nato-Flugzeuge bei einem Luftangriff den Militär-Komplex Bab el Asisija in Tripolis teilweise schwer beschädigt. Unterdessen gehen die Kämpfe in der seit zwei Monaten von Truppen Gaddafis belagerten Stadt Misrata weiter. Auch der Hafen der Stadt wurde am Dienstag von Gaddafi-Einheiten mit Raketen und Granaten beschossen.
Libyen / Militär / Weltpolitik
27.04.2011 · 10:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen