News
 

Nato verstärkt Luftangriffe auf libysche Hauptstadt Tripolis

Tripolis (dts) - Die Nato hat am Dienstag ihre Luftangriffe auf die libysche Hauptstadt Tripolis verstärkt. Bei den schwersten Angriffen seit Beginn der Militäraktion Mitte März sollen einem Sprecher der libyschen Regierung zufolge mindestens 29 Menschen ums Leben gekommen sein. Es habe 60 Luftschläge gegeben.

Ziel der Angriffe war Medienberichten zufolge eine Militärkaserne unweit des Wohnsitzes von Gaddafi. Das Anwesen sei mehrfach getroffen und stark beschädigt worden, hieß es. Libyens Machthaber Muammar al-Gaddafi hat trotz der Angriffe erneut bestärkt, weiterhin in Tripolis bleiben zu wollen. Die Verstärkung der Militäraktion hatte das Militärbündnis bereits vor einigen Tagen angekündigt und auch am Montag waren schon vermehrt Angriffe geflogen worden. Die Luftschläge der Nato in Libyen dauern seit dem 19. März an. Vor einigen Tagen waren das erste Mal auch Kampfhubschrauber eingesetzt worden.
Libyen / Militär / Weltpolitik
07.06.2011 · 20:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen