News
 

NATO-Schiffe gegen Piraten im Indischen Ozean

Brüssel (dpa) - Die NATO verstärkt den Kampf gegen Piraten im Indischen Ozean. Die Verteidigungsminister der 28 NATO-Staaten haben sich auf die Entsendung eines sechs bis acht Schiffe starken Flottenverbandes geeinigt. Deutschland wird sich mit einem Schiff beteiligen. Der Flottenverband soll aus dem Mittelmeer in den Indischen Ozean verlegt werden. Dort haben somalische Piraten ihr Einsatzgebiet inzwischen bis hin zu den Seychellen ausgeweitet. Der NATO-Einsatz hat den Namen «Ocean Shield».
NATO / Verteidigungsminister / Schifffahrt / Kriminalität
12.06.2009 · 12:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen