News
 

Nato nimmt zu Gaddafi-Spekulationen nicht Stellung

Brüssel (dpa) - Die Nato will sich zu Spekulationen um den Aufenthaltsort des früheren libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi nicht äußern. Gaddafi soll möglicherweise mit einem großen Fahrzeugkonvoi nach Niger geflohen sein. Die Verfolgung von Mitgliedern des früheren libyschen Regimes sei keine Aufgabe der Nato, sagte ein Nato-Militärsprecher in Neapel. Arabische Sender spekulierten, dass der bisherige Machthaber mit dem Konvoi sein Land verlassen haben könnte. Al-Dschasira hatte berichtet, Gaddafi sei noch in Libyen und ihmm gehe es gut.

Nato / Konflikte / Libyen
06.09.2011 · 12:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen