News
 

NATO-Minister reden über Geld und Afghanistan

Brüssel/Istanbul (dpa) - Wegen massiver Finanzprobleme suchen die Verteidigungsminister von 28 NATO-Staaten morgen in Istanbul nach mehr Sicherheit für weniger Geld. Bei dem knapp zweitägigen Treffen geht es nach Angaben von NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen auch um die Umsetzung der Ende Januar in London beschlossenen Verstärkung der internationalen Militärpräsenz in Afghanistan. Dabei will Rasmussen vor allem auf zusätzliche Ausbilder für Armee und Polizei Afghanistans dringen.    
NATO / Verteidigungsminister
03.02.2010 · 09:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen