News
 

Nato-Minister beraten über Kosovo und Afghanistan

Brüssel (dpa) - Die Nato-Verteidigungsminister beraten heute über die Einsätze im Kosovo und in Afghanistan. Sie wollen nach Angaben von Diplomaten klären, wie groß die Kosovo-Schutztruppe KFOR künftig sein soll. Die Nato hatte den Abzug von Soldaten aufgeschoben, nachdem deutsche und österreichische Soldaten im November von serbischen Kosovo-Bewohnern beschossen und verletzt worden waren. Die Bundeswehr stellt zurzeit rund 1300 Mann der KFOR-Truppe. In punkto Afghanistan geht es um Hilfen nach Ende des Nato-Kampfeinsatzes 2014.

Nato / Verteidigungsminister / Kosovo / Afghanistan
03.02.2012 · 02:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.08.2017(Heute)
21.08.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen