News
 

Nato entschuldigt sich für tote Zivilisten in Afghanistan

Kabul (dpa) - Die Nato hat sich für einen Luftangriff entschuldigt, bei dem im Süden Afghanistans auch viele Kinder getötet worden waren. Er entschuldige sich von ganzem Herzen bei den Familien und Freunden der Getöteten, sagte der Kommandeur der Internationalen Schutztruppe Isaf im Südwesten Afghanistans, der US-Generalmajor John Toolan. Er bat die Afghanen um Vertrauen und forderte sie auf, die eigenen Sicherheitskräfte weiter zu unterstützen. Toolan zufolge kamen bei dem Angriff in der Provinz Helmand neun Zivilisten ums Leben.

Konflikte / NATO / Afghanistan
30.05.2011 · 01:46 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen