News
 

NATO dementiert Streit zwischen USA und Deutschland

BundeswehrsoldatenGroßansicht
Brüssel (dpa) - Die NATO sieht nach der von der deutschen Bundeswehr veranlassten Luftangriff auf zwei Tankwagen keine Spannungen zwischen dem US-Oberkommandeur und den deutschen Truppen in Afghanistan.

«Ich sehe solche Spannungen nicht», sagte NATO-Sprecher James Appathurai in Brüssel. «Ich habe sehr ausführlich mit unseren Leuten in Afghanistan telefoniert und von solchen Spannungen nichts gehört.»

«Unabhängig vom Ergebnis der laufenden Untersuchungen kann ich nur sagen, dass es der öffentlichen Unterstützung unseres Einsatzes immer abträglich ist, wenn auch nur Behauptungen über zivile Opfer kursieren», sagte der Sprecher. Dies sei auch der Grund, warum der Oberbefehlshaber, US-General Stanley McChrystal, die Verhinderung ziviler Opfer «wirklich zu seiner obersten Priorität» gemacht habe. Die Berichte über zivile Todesopfer seien «frustrierend, weil McChrystal sehr viel investiert hat, um zivile Opfer zu vermeiden, und er diese Dinge immer sehr genau untersuchen lässt». Die NATO werde sich auch weiter bemühen, zivile Opfer zu vermeiden.

Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
07.09.2009 · 14:11 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen