News
 

Nato-Außenminister reden über Libyen

Berlin (dpa) - Die Außenminister der 28 Nato-Staaten reden heute in Berlin über die Krise in Libyen. Der von der Nato geführte Militäreinsatz gegen Truppen von Machthaber Muammar al-Gaddafi ist innerhalb des Bündnisses in die Kritik geraten. Vor allem Frankreich hat der Nato vorgeworfen, militärisch nicht entschlossen genug vorzugehen. Die Minister wollen nach dem gestrigen Treffen der Libyen-Kontaktgruppe in Doha auch über die Chancen für eine politische Lösung des Konflikts sprechen.

NATO / Außenminister / Konflikte / Libyen / Afghanistan
14.04.2011 · 00:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen