News
 

Nationalmannschaft erreicht Unentschieden gegen Elfenbeinküste

Gelsenkirchen (dts) - Die deutsche Nationalmannschaft hat gestern Abend im schwierigen Testspiel gegen die Elfenbeinküste ein am Ende verdientes 2:2-Unentschieden erreicht. Vor dem Anpfiff wurde dem verstorbenen Torhüter Robert Enke mit einem kurzen Film und einer Schweigeminute gedacht. Die DFB-Elf spielte mit Trauerflor, auf die Ersatzbank wurde symbolisch ein Trikot von Enke gelegt. Die Spieler der Elfenbeinküste trugen vor Spielbeginn T-Shirts mit einem Foto von Enke und der Aufschrift "In Memoriam Robert Enke". Im Spiel zeigte die deutsche Mannschaft eine über weite Strecken engagierte und ansehnliche Leistung. Vor allem Stefan Kießling fügte sich gut ins Gefüge der DFB-Elf ein und holte in der 11. Minute einen Elfmeter heraus, den Podolski sicher verwandelte. Nach der Pause kam die Elfenbeinküste in der 57. Minute durch ein kurioses Tor zum Ausgleich. Nach einem schlechten Rückpass von Westermann schoss Torhüter Neuer den Ivorer Eboué an, von diesem flog der Ball ins Tor. Die zwischenzeitliche Führung durch Doumbia (85. Minute) konnte Podolski in der dritten Minute der Nachspielzeit noch ausgleichen. "Es war nicht leicht, die Fußballschuhe wieder zu schnüren. Aber wir haben ein engagiertes Spiel gezeigt, in dem wir sehr gute Phasen hatten", sagte Bundestrainer Joachim Löw nach Ende des Spiels.
DEU / Fußball / Nationalmannschaft
19.11.2009 · 10:25 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen