News
 

Nationaler Dialog in Syrien soll beginnen

Damaskus (dpa) - In Syrien soll heute der von Präsident Baschar al-Assad angekündigte nationale Dialog mit der Opposition beginnen. Das Problem ist nur: Die meisten bekannten Regimekritiker wollen nicht teilnehmen, so lange Soldaten und Milizionäre auf Demonstranten schießen. Unter dem Motto «Nein zum Dialog» waren am Freitag landesweit Zehntausende von Assad-Gegnern auf die Straße gegangen. Was die syrische Regierung anbietet, sind Gespräche zur Vorbereitung einer großen Reformkonferenz.

Konflikte / Syrien
10.07.2011 · 07:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen