News
 

NASA will Mond mit Raketenstufe beschießen

Washington (dts) - Die US-Raumfahrtbehörde NASA will heute den Mond mit einer ausgebrannten Raketenstufe und einer Sonde mit einer geschätzten Geschwindigkeit von 9000 Kilometern pro Stunde beschießen. Das Ziel der NASA ist die Erzeugung einer großen Staubwolke, worin Forscher nach Spuren von Wasser oder Eis suchen wollen. Wasser wäre eine wichtige Bedingung für den Bau von bemannten Mondstationen. NASA-Forscher vermuten, dass der Mondstaub bis zu zehn Kilometer aufsteigen wird. Kurze Zeit nach der Raketenstufe soll dann die Sonde "LCROSS" in den Mondkrater stürzen. Sie war am 18. Juni gestartet worden. Der Einschlag soll heute um 13:30 Uhr deutscher Zeit erfolgen und wird auf der Internetseite der NASA live übertragen.
USA / Raumfahrt / Mond
09.10.2009 · 10:30 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen