News
 

NASA verschiebt Start von Satellit "Glory"

San Francisco (dts) - Die US-Weltraumbehörde NASA hat am Mittwoch den Start der Rakete Taurus XL mit dem Satelliten "Glory" an Bord kurzfristig verschoben. Wie die NASA mitteilte, seien technische Probleme für die Startverschiebung verantwortlich. Ein neuer Versuch ist für Donnerstag geplant, die Wetteraussichten für die Region um die Vandenberg Air Force Base in Kalifornien sind bislang gut.

Die "Glory"-Mission soll Aufschluss darüber geben, inwieweit die Sonne und kleine atmosphärische Partikel das Klima beeinflussen. Beide Faktoren spielen bei der Betrachtung des Energiehaushaltes eine Rolle. Eine genaue Messung dieser Auswirkungen ist notwendig, um zukünftige Veränderungen des Klimas einzuschätzen und die Auswirkungen auf den Menschen zu ermitteln.
USA / Raumfahrt
23.02.2011 · 14:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen