News
 

NASA verschiebt Start von Raumfähre «Discovery»

Cape Canaveral (dpa) - Warten auf besseres Wetter: Der für heute geplante Start der US-Raumfähre «Discovery» zur Internationalen Raumstation ISS ist wegen einer Gewitterfront in der Nähe der Startrampe in Florida abgesagt worden. Das Sicherheitsrisiko für die sieben Astronauten und den Shuttle sei zu hoch, hieß es am US- Weltraumbahnhof in Cape Canaveral. Gestartet werden soll nun morgen, Voraussetzung das Wetter stimmt.
Raumfahrt / USA
25.08.2009 · 07:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen