News
 

NASA verschiebt Space-Shuttle-Landung auf Dienstag

Cape Canaveral (dts) - Die US-Luftfahrtbehörde NASA hat die Landung der Raumfähre "Discovery" auf morgen verschoben. Ursache dafür sind nach Angaben der US-Behörde schlechte Wetterbedingungen. Die "Discovery" hätte ursprünglich heute um 14:48 Uhr auf der US-Raumfahrtbasis Cape Canaveral in Florida landen sollen. Die Rückkehr der siebenköpfigen Crew war zunächst auf 16:23 Uhr verschoben worden. Für Morgen bietet sich die erste Landemöglichkeit in Florida um 14:33 Uhr. Ob die Fähre zu diesem Zeitpunkt landen kann, hängt von der Wetterlage am Ankunftsort ab. Das Gebiet wird derzeit von tiefhängenden Wolkenfeldern bedeckt.
USA / Raumfahrt / Wetter
19.04.2010 · 15:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen