News
 

NASA verschiebt "Discovery"-Landung erneut

Cape Canaveral (dts) - Die US-amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde NASA hat die Landung der Raumfähre "Discovery" erneut verschoben. Grund dafür seien die anhaltend schlechten Wetterbedingungen am Weltraumbahnhof in Florida. Die Landung war ursprünglich um 13:33 Uhr (MESZ) geplant, musste aber auf die nächste Möglichkeit um 15:08 Uhr verschoben werden. Alternativ gibt es zwei Möglichkeiten zur Landung auf der Luftwaffenbasis Edwards in Kalifornien. Bereits gestern musste die Raumfahrtbehörde zwei Landeversuche wegen schlechten Wetters in Florida absagen.
USA / Raumfahrt / Wetter
20.04.2010 · 13:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen