News
 

NASA verschiebt "Discovery"-Landung

Cape Canaveral (dts) - Die US-Luftfahrtbehörde NASA hat die Landung der Raumfähre "Discovery" wegen der schlechten Wetterbedingungen in Florida verschoben. Das teilte die US-Behörde heute mit. Die nächste Möglichkeit zu landen gäbe es um 16:23 Uhr. Ursprünglich war die Rückkehr der siebenköpfigen Crew um 14:48 Uhr geplant. Sollte auch das nicht möglich sein, gibt es am Dienstag noch jeweils zwei Landemöglichkeiten auf dem Weltraumbahnhof in Florida oder in Kalifornien. Experten der NASA müssen erst die Wetterdaten am Ankunftsort auswerten, bevor die "Discovery" wieder zur Erde zurückkehren kann.
USA / Raumfahrt / Wetter
19.04.2010 · 13:37 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen