News
 

NASA verkauft Hightech-Brillen an Piloten

Langley (dts) - Die US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA bietet Piloten kommerzieller Fluglinien künftig Hightech-Brillen an, die die Wahrnehmung verbessern sollen und die Umgebung unabhängig von den Wetterverhältnissen darstellen können. "Die Piloten können sehen, auf welchem Weg sie sind, wo sie hin müssen, in welche Richtung sie fliegen und wie gut sie die Mitte der Landebahn anpeilen", erklärt der Ingenieur Trey Arthur vom NASA-Forschungszentrum in Langley im US-Bundesstaat Virginia. Das Display wird ähnlich einer Brille auf dem Kopf getragen und kann Unglücke verhindern, die von ungünstigen Wetterverhältnissen verursacht werden.

"Wenn es neblig ist und man den Tower oder Teile des Flughafens nicht sehen kann, zeichnen wir die fehlenden Teile auf das Display und fördern damit die situationsbezogene Aufmerksamkeit", so Arthur weiter.
USA / Wissenschaft / Luftfahrt / Unglücke
15.03.2012 · 19:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen