News
 

NASA testet Außentank der «Discovery»

Washington (dpa) - Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat damit begonnen, den Außentank des Shuttles «Discovery» zu testen. Hintergrund ist eine Serie von Problemen und Reparaturen. Der Tank wurde mit Treibstoff gefüllt, um die Ursache von Rissen zu finden. Die «Discovery» sollte ursprünglich Ende Oktober zur Internationalen Raumstation ISS aufbrechen - ihrer letzten Reise, bevor die Nasa die Shuttle-Flotte einmottet. Der Start musste aber immer wieder verschoben werden. Nun wird die Raumfähre frühestens am 3. Februar abfliegen.

Raumfahrt / USA
18.12.2010 · 00:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen