News
 

NASA stellt neue Schwerlastrakete für bemannte Reisen zum Mars vor

Washington (dts) - Die US-Weltraumbehörde NASA hat Pläne für eine neue Schwerlastrakete für mögliche bemannte Reisen zum Mars vorgestellt. "Dieses Start-System schafft gut bezahlte Arbeitskräfte in Amerika, sichert die kontinuierliche Führung der USA im Weltraum und wird Millionen Menschen auf der ganzen Welt inspirieren", sagte der NASA-Chef Charles Bolden am Mittwoch. Die Rakete soll zur Erforschung von Asteroiden sowie des erdfernen Umfeldes, wie dem Mars, genutzt werden.

Außerdem steht sie als Backup zur Versorgung der Internationalen Raumstation zur Verfügung. Sie kann 70 bis 130 Tonnen in den Weltraum befördern und verwendet Teile aus dem Space-Shuttle-Programm, das dieses Jahr eingestellt wurde. Sie soll für Material- und Menschentransporte verwendet werden und ist die größte Rakete der USA seit der Saturn V, die Amerikaner auf den Mond brachte. Betrieben wird sie mit flüssigem Sauerstoff und Wasserstoff sowie Feststoffraketen in der Startphase. Der erste Testflug ist für Ende 2017 geplant.
USA / Raumfahrt / Wissenschaft
14.09.2011 · 19:24 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.08.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen