News
 

NASA startet Prototypen der neuen Mond-Rakete

Washington (dts) - Die US-Weltraumbehörde NASA will heute gegen 13 Uhr MEZ vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral die unbemannte Testrakete "Ares I-X" starten. Dabei werden die zweite Stufe der Rakete, die Weltraumkapsel "Orion" und der Fluchtturm nur Attrappen sein, die das Aussehen und die Masse der späteren echten Rakete darstellen sollen. Diese Stufen sollen bereits nach zwei Minuten in den Atlantik stürzen. Die Erststufe soll bis in eine Höhe von 40 Kilometern fliegen und dann mit drei Fallschirmen zu Boden stürzen. Währenddessen sammeln verschiedene Instrumente Messwerte. Allein der Start des Prototypen soll etwa 300 Millionen US-Dollar kosten. Für die Entwicklung und den Bau der "Ares I" werden vermutlich insgesamt 20 Milliarden US-Dollar benötigt. Es ist daher bislang ungewiss, ob die NASA das Projekt weiter verfolgen kann. Die "Ares I" soll ab 2020 Astronauten zum Mond und später sogar zum Mars bringen und das Space Shuttle ablösen.
USA / Raumfahrt / Mond
27.10.2009 · 09:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen