News
 

NASA sagt "Endeavour"-Start ab

Cape Canaveral (dts) - Die NASA hat den für heute geplanten Start der Raumfähre "Endeavour" abgesagt. Grund sei ein technischer Defekt an einer Wasserstoffleitung, dort sei ein Leck aufgetreten, teilte die Luft- und Raumfahrtbehörde mit. Der Schaden befindet sich offenbar in einer Leitung, an der vor rund drei Monaten auch bei der "Discovery" eine undichte Stelle aufgetreten war. Die Raumfähre hatte damals wegen anhaltender Probleme mit den Wasserstoffventilen erst mit rund einmonatiger Verspätung Mitte März starten können. Ein neuer Startversuch ist nicht vor kommendem Mittwoch geplant. Allerdings sei das Startfenster nur bis zum 20. Juni offen, danach sei ein Startversuch erst wieder ab dem 11. Juli möglich, sagte ein NASA-Sprecher weiter. Eigentlich sollte die Raumfähre heute um 13.17 Uhr deutscher Zeit ins All starten.
USA / Raumfahrt
13.06.2009 · 13:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen