News
 

Nasa fotografiert Geburt neuer Insel im Roten Meer

Washington (dpa) - Geburt einer Insel: Erst schossen Lavafontänen vom Grund des Roten Meeres, dann entdeckten Satelliten der US-Weltraumbehörde Nasa ein neu entstandenes Eiland von schätzungsweise 600 Metern Länge. Fischer hätten vor der Küste des Jemen beobachtet, wie am 19. Dezember Lava 30 Meter in den Himmel geschleudert worden sei, teilte die Nasa mit. Vier Tage später schoss der Nasa-Erdbeobachtungssatellit EO-1 ein Bild, das deutlich eine neue Insel zeigt, die auf einer Aufnahme vom Oktober noch nicht zu sehen ist.

Geologie / Vulkane / Jemen
30.12.2011 · 17:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen