News
 

NASA-Chef: Mars bleibt oberstes Ziel

Washington (dts) - NASA-Chef Charles Bolden hat dem US-Senat am Mittwoch mitgeteilt, Astronauten zum Mars zu schicken sei für die US-Raumfahrt immer noch oberstes Ziel. "Der Mars, glaube ich, ist das ultimative Ziel für die bemannte Erforschung unseres Sonnensystems". Die NASA werde aber möglicherweise nicht vor den nächsten zehn Jahren über die Technologie verfügen, um Astronauten zum Mars zu schicken, so Bolden. Boldens Äußerungen stießen bei einigen Ausschussmitgliedern und Experten auf Kritik. Der NASA-Chef musste indes den neuen Haushaltsplan für 2011 verteidigen, der etwas höher als der Vorjahres-Plan ausfällt.
USA / Raumfahrt
25.02.2010 · 15:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen