News
 

Nahverkehr in Brüssel am Dienstagmorgen gestört

Brüssel (dpa) - Nach dem gewaltsamen Tod eines Mitarbeiters hat es im Nahverkehr in Brüssel am frühen Morgen weiter starke Einschränkungen gegeben. Nur einzelne U-Bahnen fahren, meldet der Radiosender RTBF. Möglicherweise soll sich die Lage während des Tages verbessern. Die Brüsseler Transportgewerkschaften wollen am Morgen ihre Mitglieder über Vorschläge zur Verbesserung der Sicherheit informieren. Die Mitarbeiter hatten nach dem gewaltsamen Tod eines Kollegen am Samstagmorgen die Arbeit niedergelegt.

Kriminalität / Verkehr / Belgien
10.04.2012 · 06:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen