News
 

Nahost-Quartett will Verhandlungen in vier Wochen

In den Palästinensergebieten verfolgten Tausende die Reden von Abbas und Netanjahu.Großansicht

New York (dpa) - Das Nahost-Quartett hat Palästinenser und Israelis zu neuen Verhandlungen innerhalb von vier Wochen aufgefordert. Innerhalb von drei Monaten sollten dann umfassende Ansätze in den Fragen Grenzen und Sicherheit erreicht werden. Das sagte die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton nach einer Beratung des Quartetts aus UN, EU, USA und Russland in New York. Nach sechs Monaten solle es «sichtbare Erfolge» geben. Zudem ist im kommenden Jahr eine Geberkonferenz für die Palästinenser geplant.

Konflikte / UN / Nahost
24.09.2011 · 08:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen