News
 

Nächstes Treffen zwischen Bund und GM noch in dieser Woche

Berlin (dts) - Das nächste Treffen zwischen Managern von General Motors (GM) und Vertretern von Bund und Ländern soll noch in dieser Woche stattfinden. Thüringens Wirtschaftsminister Jürgen Reinholz (CDU) sagte heute in Erfurt, dass die Verhandlungen mit der GM-Spitze am Freitag fortgeführt werden sollen. Bei dem heutigen Treffen zwischen Regierungsvertretern und dem GM-Vize-Chef John Smith wurde von beiden Seiten nochmals bekräftigt, dass die Bundesregierung den Magna-Konzern bevorzuge, während General Motors den Finanzinvestor RHJI vorzieht. Eine Lösung vor der Bundestagswahl am 27. September gilt inzwischen als unwahrscheinlich. Angeblich überlege die GM-Führung, eine Finanzierung von vier Milliarden Dollar auf die Beine zu stellen, um Opel halten zu können. Opel-Betriebsratschef Klaus Franz hatte General Motors mit weitreichenden Aktionen der Belegschaft gedroht, wenn sich GM bis Ende der Woche nicht in die von der Regierung und den Opelanern gewünschten Richtung bewegen sollte.
DEU / Automobilindustrie
25.08.2009 · 21:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen