News
 

Nächster Gerichtstermin für Strauss-Kahn zwei Wochen verschoben

New York (dpa) - Dominique Strauss-Kahn hat zwei Wochen mehr Zeit, sich auf seinen nächsten Gerichtstermin vorzubereiten. Die Anhörung des früheren Währungsfondschefs ist auf den 1. August verschoben worden, wie die Staatsanwaltschaft in New York mitteilte. Einem entsprechenden Antrag sowohl von der Verteidigung als auch der Anklage habe das Gericht zugestimmt. Beide Seiten würden mehr Zeit für weitere Ermittlungen brauchen, hieß es im Antrag der Staatsanwälte. Strauss-Kahn soll Mitte Mai ein Zimmermädchen in seiner exklusiven Suite überfallen und zum Oralsex gezwungen haben.

Kriminalität / Finanzen / USA
12.07.2011 · 01:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen