News
 

Nachtsitzung zu US-Etat bringt Fortschritte, aber keine Einigung

Washington (dpa) - Im dramatischen Parteienstreit um Einsparungen im US-Bundeshaushalt hat auch ein nächtliches Spitzentreffen im Weißen Haus keinen Durchbruch gebracht. US-Präsident Barack Obama und die konservativen Republikaner betonten nach dem Treffen allerdings, dass es gewisse Fortschritte gegeben habe. Das berichtet CNN. Können sich die Parteien morgen Nacht nicht wenigstens auf eine erneute vorübergehende Weiterfinanzierung der Staatsgeschäfte einigen, sitzt die Regierung ab Samstag auf dem Trockenen. Vermutlich müssten dann Hunderttausende Beamte und Angestellte zu Hause bleiben.

Haushalt / USA
07.04.2011 · 07:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen