News
 

Nach Zugunglück: Zweite Bombe unter "Newski Express" explodiert

Moskau (dts) - Nur kurze Zeit nach dem Unglück des russischen Schnellzuges "Newski Express" ist gestern Nachmittag eine zweite Bombe unter dem Zugwrack explodiert. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur "Ria Novosti" heute unter Berufung auf Bahnchef Wladimir Jakunin. Bei der Explosion um 14 Uhr russischer Zeit (16 Uhr deutscher Zeit) seien keine Menschen verletzt worden. Am Freitagabend war der Schnellzug auf dem Weg von Moskau nach St. Petersburg in voller Fahrt von Unbekannten in die Luft gesprengt worden. Bei der Entgleisung wurden 26 Menschen getötet, 98 wurden verletzt. Inzwischen ist die viel befahrene Bahnstrecke seit heute Morgen wieder für den Verkehr geöffnet.
Russland / Terror / Bahn
29.11.2009 · 10:42 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen