News
 

Nach Zugunglück in Belgien Suche nach Ursache

Brüssel (dpa) - Nahe Brüssel suchen die Ermittler weiter nach der Ursache des schweren Zugunglücks. Bei dem Zusammenstoß zweier Regionalbahnen waren gestern Morgen 18 Menschen getötet worden. Knapp 170 Fahrgäste sind verletzt, elf von ihnen schwer. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte einer der Lokführer ein Haltesignal missachtet. Die Strecke wird wegen der Ermittlungen und auch Reparaturarbeiten wohl noch zwei Tage lang gesperrt sein. Bislang war es nicht möglich, alle Toten zu identifizieren.
Bahn / Unfälle / Belgien
16.02.2010 · 04:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen