News
 

Nach YouTube-Urteil: Hacker legen Gema-Website lahm

Hamburg (dts) - Nachdem die Verwertungsgesellschaft Gema den Rechtsstreit um urheberrechtliche Titel gegen YouTube gewonnen hat, haben Hacker am Freitagabend die Website der Gesellschaft lahm gelegt. Den Angaben zufolge war die Homepage für mehrere Stunden nicht mehr erreichbar. Schon in der Vergangenheit attackierten Netzaktivisten die Gesellschaft und äußerten so ihren Unmut über die Urheberrechtsdebatte.

Am Samstagvormittag war die Seite allerdings schon wieder verfügbar. Am Freitag gab das Hamburger Landgericht einer Klage der Gema statt. Die Richter urteilten, dass die Video-Plattform künftig keine Songs mehr hochladen dürfe, bei denen die Gesellschaft Urheberrechte geltend gemacht hat. Stellvertretend dafür ging es in dem Rechtsstreit um insgesamt zwölf Titel, von denen YouTube nun sieben entfernen muss. Dem Urteil wird eine grundlegende Bedeutung beigemessen.
DEU / Internet / Telekommunikation / Proteste
21.04.2012 · 10:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen