News
 

Nach WM-Aus: Brasilianischer Trainer Dunga entlassen

Rio de Janeiro (dts) - Nach dem WM-Aus im Viertelfinale (1:2 gegen Niederlande) ist der Trainer der brasilianischen Nationalmannschaft, Carlos Dunga, entlassen worden. Bereits zehn Stunden nach der Rückkehr der Nationalmannschaft vermeldete der brasilianische Fußballverband (CBF) auf seiner Homepage, dass der Chefcoach samt seines Trainerstabes entlassen worden sei. Der CBF will bis Ende Juli einen neuen Trainer präsentieren. Dunga war insgesamt vier Jahre Trainer der "Selecao" und sollte bei der WM in Südafrika den sechsten Weltmeistertitel für Brasilien holen. Dies soll jetzt der neue Trainer bei der nächsten Weltmeisterschaft in vier Jahren schaffen. Die erste Absage erteilte bereits Wunschkandidat Luiz Felipe Scolari, Trainer von Palmeiras Sao Paulo, dem brasilianischen Fußballverband. Scolari wolle seinen Vertrag bis Ende 2012 erfüllen und könne sich erst dann vorstellen, das Amt des Nationaltrainers zu übernehmen. Die Weltmeisterschaft 2014 findet in Brasilien statt.
Brasilien / Fußball / Fußball-WM
05.07.2010 · 10:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen