News
 

Nach Vierfachmord von Eislingen: Beide Täter vor Gericht

Ulm (dts) - In Ulm hat heute der Prozess gegen zwei mutmaßliche Vierfachmörder begonnen. Ein 18-jähriger hatte in der Nacht auf Karfreitag nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft zusammen mit einem Freund seine vierköpfige Familie im baden-württembergischen Eislingen ermordet. Die Staatsanwaltschaft wirft den jungen Männern unter anderem Mord aus Habgier vor. Demnach habe Andreas H. als Alleinerbe über ein sechsstelliges Guthaben seiner Mutter verfügen wollen. Der Prozess findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.
DEU / BWB / Mord
12.10.2009 · 15:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen