News
 

Nach Überfall auf Fans: HSV entschuldigt sich

Hamburg (dpa) - Entsetzen in Hamburg: Nach dem Überfall von HSV- Hooligans auf Fußball-Fans des FC St. Pauli hat sich der Hamburger SV entschuldigt und will die Schuldigen bestrafen. Rund 15 vermummte HSV-Hooligans hatten den St.-Pauli-Fans Samstagnacht aufgelauert und vier von ihnen verletzt. Der Deutsche Fußball-Bund verurteilte den Angriff. Sportgerichtlich könne der Verband zwar nicht eingreifen, da die Vorfälle außerhalb der Stadien passiert seien. Man werde aber Gespräche mit den Clubs führen.

Fußball / Bundesliga / Hamburg / St. Pauli
23.08.2010 · 16:17 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen