News
 

Nach Torwart-Angriff: 30 Jahre Stadionverbot für 19-jährigen Niederländer

Amsterdam (dts) - Nach dem Angriff auf den Torwart des niederländischen Vereins AZ Alkmaar ist ein 19-jähriger Anhänger von Ajax Amsterdam mit 30 Jahren Stadionverbot belegt worden. Ajax verlängerte damit das bereits bestehende Stadionverbot von drei Jahren. Es ist damit das längste Stadionverbot, das der Verein jemals verhängte.

Der niederländische Verband KNVB will in den kommenden Wochen über ein landesweites Stadionverbot entscheiden. Der 19-Jährige hatte am vergangenen Mittwoch während des Pokalspiels zwischen Gastgeber Ajax Amsterdam und AZ Alkmaar den Keeper der Gäste, Esteban Alvarado, attackiert. Der Torhüter wehrte den Angreifer ab und trat anschließend mehrmals auf den am Boden Liegenden ein. Der Schiedsrichter der Partie zeigte Alvarado daraufhin die Rote Karte, anschließend brach AZ die Partie bei Stand von 0:1 ab. Mittlerweile hat der niederländische Verband den Platzverweis für Alvarado annulliert, die Wertung des Spiels ist aber noch offen.
Niederlande / Fußball / Gewalt
25.12.2011 · 13:59 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen