News
 

Nach Tornados in Norddeutschland wird aufgeräumt

Hamburg dpa) - Nach den schweren Unwettern und Tornados in Norddeutschland haben die Aufräumarbeiten begonnen. Die Windhosen hatten gestern auf der Helgoländer Düne und auf der Nordseeinsel Sylt Campingplätze verwüstet. Auf der Insel waren dabei elf Menschen verletzt und 47 Zelte zerstört worden. Die unverletzten Camper konnten auf der Hauptinsel in Hotelzimmern und einer Schule übernachten. Auf Sylt wurde niemand verletzt worden. Dort war der Tornado in Hörnum über ein Zeltlager hinweggefegt.
Wetter / Unwetter
13.07.2010 · 13:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen