News
 

Nach tödlichen Hundebissen ermittelt Staatsanwalt

Cottbus (dpa) - Erst biss der Familienhund in Cottbus ein acht Monate altes Baby tot, nun ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die Eltern. Es müsse geprüft werden, ob sie ihre Aufsichtspflicht verletzt haben, sagte ein Behördensprecher. Derzeit werde das Kind obduziert. Der Husky-Schäferhund-Mischling hatte am Samstag den Kinderwagen mit dem Baby umgestoßen. Der Hund stürzte sich dann auf das Mädchen. Das Baby starb später an den schweren Bissverletzungen.
Notfälle / Tiere
26.04.2010 · 16:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen