News
 

Nach Streit unter Bauern landet VW in der Gülle

Groven (dts) - Nach einem Streit zwischen einem 68-jährigen Landwirt aus Lehe und einem 40-jährigen Landwirt aus Groven ist die VW Limousine des Älteren in der Gülle gelandet. Wie die Polizei in Itzehoe mitteilte, wollten beide eine "Landangelegenheit" klären und kamen offenbar zu keiner Einigung. Der 40-Jährige hatte daraufhin das Auto des 68-Jährigen auf die Gabel seines Gabelstaplers genommen und es in die Gülle befördert. Der Grovener wollte sein Verhalten nicht vor der Polizei erklären und verwies auf seinen Rechtsanwalt. Am VW Golf entstand ein Schaden in Höhe von 800 bis 1000 Euro.
DEU / SWH / Landwirtschaft / Kurioses
13.10.2009 · 00:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen