News
 

Nach Schäuble-Vorstoß: SPD macht Druck für Volksentscheide

Berlin (dts) - Nach dem Vorstoß von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) für eine baldige Volksabstimmung über mehr EU-Kompetenzen macht die SPD jetzt Druck: Sie fordert "eine Verfassungsänderung zur generellen Einführung von Volksentscheiden", sagte der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Dass "die Union nun eine Volksabstimmung zur Zukunft Europas fordert, ist nicht falsch, aber schlicht populistisch", meinte Oppermann. "Es wäre viel zu wenig, wenn wir direkte Demokratie nur für die Euro-Frage einführen, weil es gerade opportun erscheint."

Notwendig sei "mehr direkte Demokratie insgesamt."
DEU / Parteien
27.06.2012 · 06:48 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
05.12.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen