News
 

Nach Russland-Wahl wieder Proteste und Massenfestnahmen

Moskau (dpa) - Nach der Parlamentswahl in Russland gehen die Proteste und die massive Gewalt gegen Demonstranten weiter. Die Polizei nahm mehr als 500 Menschen in Moskau und St. Petersburg vorläufig fest. In Moskau kamen unter anderem der Regierungskritiker und frühere Vize-Regierungschef Boris Nemzow und Oppositionspolitiker sowie Journalisten und Menschenrechtler für Stunden in Polizeigewahrsam. In Moskau gab es nach Angaben der Agentur Interfax mehr als 300 Festnahmen. In St. Petersburg führte die Polizei mehr als 200 Regierungsgegner ab, es gab mehrere Verletzte.

Wahlen / Parlament / Demonstrationen / Russland
07.12.2011 · 05:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen