News
 

Nach Orkantief "Xaver" nur noch wenig Beeinträchtigung im Zugverkehr

Hamburg (dts) - Der Zugverkehr der Deutschen Bahn normalisiert sich nach dem Orkantief "Xaver" wieder. Es kommt nur noch auf vereinzelten Strecken zu Einschränkungen, teilte die Bahn am Samstagmittag mit. Der Fern- und Nachtzugverkehr von und nach Schleswig-Holstein sowie nach Dänemark laufe wieder an.

Die Züge in Richtung Westerland sowie auf der Strecke Hamburg-Puttgarden-Dänemark fahren aus südlicher Richtung wieder planmäßig. Aus nördlicher Richtung kann es noch bis zum Abend zu Einschränkungen kommen, so die Bahn weiter. Die Fernverkehrsverbindungen in Richtung Kiel und Flensburg enden derzeit aufgrund eines Oberleitungsschadens zwischen Neumünster und Elmshorn vorzeitig in Hamburg. Die Züge des Regionalverkehrs wenden derzeit in Elmshorn bzw. in Neumünster. Zwischen Elmshorn und Neumünster ist ein Notverkehr mit Bussen eingerichtet. Der Sylt-Shuttle zwischen Niebüll und Westerland verkehrt bereits seit Samstagmorgen wieder ohne Einschränkungen. Der Zugverkehr auf den Strecken Hamburg-Berlin sowie Hannover-Berlin läuft ebenfalls planmäßig, so die Bahn.
Vermischtes / DEU / SWH / HAM / Zugverkehr / Wetter / Natur
07.12.2013 · 13:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen