News
 

Nach Nazi-Morden weitere Festnahme und politischer Streit

Karlsruhe (dpa) - Ein weiterer mutmaßlicher Helfer der Neonazi-Terroristen ist gefasst. Das Polizei-Spezialkommando GSG 9 nahm den 32 Jahre alten Andre E. in Brandenburg fest. Die Bundesanwaltschaft wirft ihm unter anderem vor, ein Propagandavideo für die terroristische Vereinigung Nationalsozialistischer Untergrund produziert zu haben. Die Politik streitet inzwischen weiter über die Konsequenzen aus der Mordserie. Aus den Reihen der SPD wurde die Forderung nach einem Rücktritt von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich laut.

Extremismus / Kriminalität
24.11.2011 · 15:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen