News
 

Nach Massenkarambolage auf A 19: LKW brennt immer noch

Kavelstorf (dts) - Nach der verheerenden Massenkarambolage auf der A 19 bei Rostock brennt noch immer ein Lastkraftwagen. Wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte, sei nicht sicher, ob es sich dabei um den verunglückten Gefahrguttransporter handelt. In der Zwischenzeit konnten die knapp 30 ausgebrannten Fahrzeuge geborgen werden, allerdings dauere die Beseitigung von drei LKW immer noch an, hieß es.

Auch die Sperrung der Autobahn bleibe erhalten, wann diese wieder freigegeben werden, sei unklar. Durch den schweren Unfall sei die Fahrbahn stark beschädigt worden. Am Freitagmittag waren auf der A 19 nahe Rostock bis zu 80 Fahrzeuge ineinandergerast, knapp 30 waren in Flammen aufgegangen. Auslöser war ein Sandsturm, der den Fahrern die Sicht nahm. Mindestens acht Menschen kamen ums Leben, 131 Menschen wurden verletzt. Nach Polizeiangaben soll es sich um den schlimmsten Unfall in der Geschichte von Mecklenburg-Vorpommern handeln.
DEU / MVP / Straßenverkehr / Unglücke
09.04.2011 · 09:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen