News
 

Nach Leck ein Ölteppich auf Nordsee - Shell: unter Kontrolle

London (dpa) - An einer Plattform des Konzerns Shell in der Nordsee ist nach einem Leck eine größere Menge Öl ausgeflossen. Auf dem Wasser treibe eine 31 Kilometer lange und bis zu rund vier Kilometer breite Ölschicht, teilte Shell mit. Der Konzern gehe davon aus, dass das Öl auf natürliche Weise durch die Wellenaktivitäten aufgelöst und keinen Strand erreichen werde. Das Leck sei relativ unbedeutend und inzwischen «unter Kontrolle». Unabhängige Informationen zu dem Ausmaß des Vorfalls lagen zunächst nicht vor.

Öl / Unfälle / Großbritannien
14.08.2011 · 12:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen